Plastik

Objekt

Grafik

Malerei




text
Zu Herbert Pasiecznyk
von Otto Staininger

Die Volte ist seine Sache nicht, der Gag, das Unerwartete, der Schmäh, der neue Blickwinkel, die nächste Dimension. Er misstraut der wohlfeilen Nachricht, das Sichtbare sei ausgelotet und ein für allemal abgehakt, da sei nichts mehr drin. Das Heile liege im Unerhörten, Niegeschauten, Unsagbaren. Er hat es nicht mit der Sensation. Er hat sich und die Welt in Ordnung zu halten.

Er nimmt sich nicht so wichtig, weil die Aufgabe so wichtig ist. Früher hat man das möglicherweise Verantwortung gegenüber der Welt genannt, weil man sich als ihren Teil begriffen hat. Weil man Anteil nimmt. H.P.`s distanziertes Beobachten führt zu einem Report mit Anteilnahme, zu Orientierungsmarken in einer orientierungsloser werdenden Welt, zu Halt in einem Kosmos, der bei näherer wissenschaftlicher Betrachtung sich in Chaos auflöst....

Auszug eines Textes von Prof. Otto Staininger aus dem Katalog Herbert Pasiecznyk, Aquarelle.


Home


text 
werk 
biographie