Plastik

Objekt

Grafik

Malerei




biographie
Herwig Zens
A-1080 Wien
Pfeilgasse 5/20
+43.(0)1. 505 59 33
h.zens@akbild.ac.at

1943 in Himberg bei Wien geboren. 1961 - 67 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien (Elsner, Boeckl). 1962 Besuch der Schule des Sehens von Oskar Kokoschka, Salzburg. 1972 Förderungspreis des Landes Niederösterreich. 1975 Lehrauftrag an der Akademie der bildenden Künste Wien. 1977 Längerer Aufenthalt in Griechenland. 1982 Förderungspreis des Landes Wien. 1984 Videofilm "Beethoven im Rucksack", Buchprojekt "Palermo". Seit 1987 ordentlicher Hochschulprofessor und Leiter des Institutes für Bildnerische Erziehung und Kunstwissenschaften an der Akademie der bildenden Künste Wien. 1990 "Projekt - Basler Totentanz". 1992 "Kreuzweg" - Österreichisches Hospiz Jerusalem. 1993 Abschluß der GOYA-PROJEKTIONEN im Museum moderner Kunst, Bilbao. Seit 1966 durchgehende Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland. Ab den 70er Jahren Teilnahme an den aufkommenden wichtige Kunstmessen, an Biennalen und sonstigen "events". Eine entsprechende Auflistung ist einer überfälligen Monografie vorbehalten. Hauptwerke bis jetzt "Basler Totentanz" im Museum der Stadt Basel - Paraphrasen zu Goya in der Caja de Ahorros in Valencia - 14 Kreuzwegstationen im Hospiz zu Jerusalem. Mehrere Veröffentlichungen im kunstpädagogischen Bereich. Diverse Videofilme.
Mitglied des Kunstvereines Süd-Ost


Home


text 
werk 
biographie